zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Dienstag, 19. Maerz 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal

Autos behindern Winterdienst: Immenstädterin fordert mehr Kontrollen

Jedes Jahr das gleiche Problem im Winter: Städte und Gemeinden rufen ihre Bürger bei Schneefall dazu auf, ihre Autos in Wohngebieten über Nacht nicht am Straßenrand zu parken, damit der Räumdienst die Fahrbahnen freimachen kann. Aber die Anwohner tun es nicht. Zumindest nicht sofort. „Erfahrungsgemäß dauert es ein, zwei Verwarnungen, bis es funktioniert“, sagt beispielsweise Reinhold Hüppy von der Immenstädter Verkehrsüberwachung. Denn in Immenstadt werden in einigen Straßen im Winter eingeschränkte Halteverbotsschilder für die Nacht aufgestellt, um das Parken zu verhindern und so das Räumen zu erleichtern.

Die Immenstädterin Vera Huschka sieht dagegen die Schuld bei der Stadt: „Das Halteverbot zwischen 2 Uhr nachts und 8 Uhr morgens, das das Schneeräumen problemlos möglich machen soll, wird vom Ordnungsamt nicht kontrolliert.“ Würde mehr kontrolliert, gäbe es die großen Schwierigkeiten mit den nichtgeräumten Straßen nicht, glaubt sie. Denn beispielsweise in der Bergstraße könne der Schneeräumdienst nicht in beiden Fahrtrichtungen den Schnee abtragen – wegen der abgestellten Autos.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 08.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie
in den jeweiligen AZ Service-Centern
im Abonnement
oder digital als e-Paper

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Engel-Apotheke
Apotheken


Nebelhornstr. 1
87561 Oberstdorf

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN