zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Sonntag, 18. August 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal

Nahverkehr für Senioren mit geringem Einkommen im Oberallgäu zu teuer

Vor allem um das Thema Nachbarschaftshilfe und die Neuauflage des sozialpolitischen Gesamtkonzepts für das Oberallgäu ging es bei einem Treffen der Senioren-, Familien- und Behindertenbeauftragten aller Oberallgäuer Gemeinden im Landratsamt in Sonthofen. Drängende Probleme sahen die Seniorenbeauftragten beim unzureichenden Angebot des Öffentlichen Nahverkehrs, zu hohen Fahrpreisen für ältere Menschen mit geringem Einkommen und bei der mangelnden Kurzzeitpflege.

Landrat Anton Klotz sagte, er wolle im Ober- und Ostallgäu, in Lindau, Kempten und Kaufbeuren einheitliche Busfahrpreise – und dabei möglichst auch günstige Pauschalpreise. Klotz strebt demnach ein Ergebnis bis Jahresende an. Noch gebe es im Oberallgäu auch „weiße Flecken“. Die könne man vielleicht durch ein verbessertes Angebot, durch kleinere Busse und Ringlinien beheben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 04.02.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie
in den jeweiligen AZ Service-Centern
im Abonnement
oder digital als e-Paper

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Natursteine Jäger Meisterbetrieb
Natur- und Kunststeinverarbeitung


Rottachbergweg 1
87549 Rottach

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN