zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Donnerstag, 13. Dezember 2018
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
21.02.2018

Diskussion um Treibjagden im Walsertal

Eigentlich ist jetzt Schonzeit fürs Wild. Dennoch berichtet uns Christine Willam von Treibjagden beim Walmendinger Horn im Kleinwalsertal. Sie findet das „niederträchtig und gemein“ – und steht damit nicht alleine da.

Auch Friedrich Kessler (Obmann der Hegegemeinschaft Kleinwalsertal) findet das "nicht waidmännisch", denn die Tiere hätten im tiefen Schnee keine Chance zu entkommen. Andererseits, so ergibt die Nachfrage bei einem Jäger, habe die Treibjagd einen ernsten Hintergrund. Der junge Schutzwald soll groß werden - und die Orte im Tal vor Lawinen schützen können.
Wildfreie Zonen seien dort am Walmendinger Horn "im November von der Bezirkshauptmannschaft in Bregenz verordnet worden", sagt Vinzenz Rüf, der Jagdleiter für das ungefähr 1000 Hektar große Revier Mittelberg I. Er erklärt den Hintergrund, spricht von teuren Lawinenverbauungen am Berg, die mindestens 30 Jahre halten sollen.
Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 21.02.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2018
Veranstaltungen 2018

Die Topadresse

Manfred Engstler - Energieberater vor Ort
Energieausweis/Gebäude-Energieberatung


Altstädter Str. 11 a
87527 Sonthofen

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN