zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Sonntag, 26. Januar 2020
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
06.01.2020

Informations-Tisch "Zukunft Alte Schule Bühl" am Dreikönigstag

Die "Alte Schule" in Immenstadt-Bühl oberhalb des Großen Alpsees wird Stand jetzt im Frühjahr abgerissen. Weil das Gebäude unter Denkmalschutz steht, stößt das bei vielen Anwohnern und Denkmalschützern auf Widerstand. Die Diözese in Augsburg bietet das Gebäude als letzten Versuch, um es zu erhalten, zum Verkauf an. Sollte sich allerdings bis 31.01.2020 kein Käufer finden, wird es im Frühjahr abgerissen. Dann wäre der Weg für das langersehnte Dorfgemeinschaftshaus für die örtlichen Vereine frei. 

Alte Schule in Bühl soll abgerissen werden: Fachleute sprechen sich dagegen aus

Befürworter des Erhalts der "Alten Schule" haben am Dreikönigstag nach der Hl. Drei-König-Messe in St. Stephan auf dem Kirchbichl vor dem Gebäude zum Informations-Tisch eingeladen. Dort wurden Fakten dargestellt und gemeinsame öffentliche Nutzungskonzepte überlegt, um mögliche Geldgeber zu werben. Ziel ist es, bis zum 31.01. einen Investor zu finden, der das Gebäude für 150.000 Euro kauft und erhalten möchte. 

Immenstadts Bürgermeister Armin Schaupp schlägt dagegen vor, dass die Stadt das Gebäude kaufen soll. Schaupp würde das Gebäude dort gerne abreißen lassen und durch ein Dorfgemeinschaftshaus ersetzen.

Alte Schule in Immenstadt-Bühl: Bürgermeister will Kauf

Zurück

Veranstaltungen 2019/20
Veranstaltungen 2019/20

Die Topadresse

Zimmerei Siegfried Jörg
Zimmerei


Greggenhofen 22
87549 Rettenberg

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN