zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Dienstag, 16. Juli 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
16.02.2015

Erhalt der Therme war Thema beim Oberstdorfer Faschingsumzug

Ausgelassene Stimmung, viel Musik, die Straßen voller Narren in tollen Kostümen - und das alles an einem Wintertag mit Sonne: Beim Oberstdorfer Fasnachtumzug standen hunderte Zuschauern an den Straßen und sahen dem bunten Treiben zu. Angeführt von der Musikkapelle zogen 19 Wagen, allesamt mit viel Aufwand und Fantasie drapiert, durchs Dorf und weiter zum Kurpark. Dort heizte "DJ Onkel Steffen" der Menge mit Partyhits ein. Organisiert wurde die Veranstaltung von den "Oberstdorfer Fasnachtern".

Beim Umzug wurde so manches Oberstdorf-Thema auf die Schippe genommen. So warben bunte Kraken für den Erhalt der Therme, bestgelaunte Damen in Skiausrüstung machten sich für den Höllwieslift stark und eine Gruppe hübscher Indianerinnen suchte auf einem Pappschild einen "Kurdirektor zum Verheizen" am Marterpfahl. 
"Heidi hat die Nase voll" war dann auch das Thema eines Wagens, dessen Macher sich ganz mit dem Abschied von Tourismuschefin Thaumiller befasst haben. Meckern sei der liebste Sport in diesem schönen Luftkurort, hieß es auf dem Transparent. Und ganz hinten auf dem Anhänger sah man eine winkende Heidi Thaumiller (alias Mathias Häckelsmiller) im Dirndl, mit schwarzer Perücke, lächelnd und Kusshand werfend.
Mehr über das Thema erfahren Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 16.02.2015.  Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

EBERL PRINT GmbH
Druckerei


Kirchplatz 6
87509 Immenstadt

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN