zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Sonntag, 21. Juli 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
23.02.2015

Gespräch suchen: Ein Kommentar zum Bürgerentscheid in Immenstadt von Etienne le Maire

Eine klare Mehrheit sagt: "Nein! Wir wollen kein neues Hotel auf der städtischen Fläche in Bühl." Auch die Wahlbeteiligung lässt wenig Spielraum für Wenn und Aber: 40,7 Prozent – das ist für Bürgerentscheide in Bayern überdurchschnittlich.

Die Entscheidung ist eindeutig. Was heißt das jetzt? Die Bürger haben Stadtrat und Bürgermeister in deren Bemühen um einen Impuls für den Tourismus in Bühl ausgebremst. Der Beschluss bindet die Stadt formal nur ein Jahr - tatsächlich viel länger. Und ein Willkommensgruß für neue Investoren ist das nicht.
Der Bürgerentscheid bedeutet auch nicht, dass die Stadt die umstrittene Ortsumfahrung und das fragwürdige neue Baugebiet bei Hub nicht planen darf. Hier bahnt sich neuer Streit an. Das sind die negativen Aspekte. Der positive ist: Breite Teile der Bürgerschaft haben sich nun Monate lang lebhaft und engagiert in eine Diskussion um die touristische Zukunft des Orts eingebracht.
Hier muss man die Fronten lockern und jetzt gemeinsam Lösungen suchen. Auch die Bürgerinitiative zum Erhalt der Alpseelandschaft steht hier in der Pflicht. Sie hat etwas verhindert. Sie hat aber auch versprochen, sich konstruktiv für die weitere Entwicklung einzubringen. Man darf gespannt sein. Das Chalet-Hotel aber ist nach diesem Bürgerentscheid Geschichte.

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

LUMEN Bestattungen Harald Wölfle
Bestattungsdienste


Grüntenstr. 17
87527 Sonthofen

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN