zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Mittwoch, 23. Oktober 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
04.03.2015

Nach Macheten-Angriff in Oberstdorf: Waffe oder Werkzeug?

Mit einer Machete hat ein 23-Jähriger am Wochenende in Oberstdorf mehrere Menschen schwer verletzt. Sind solche Dschungel-Haumesser in Deutschland überhaupt erlaubt? Sind das Waffen? Oder Werkzeuge? Wie ist das generell mit Messern?

Verbotene Messer
Einige Messerarten sind laut Waffengesetz tatsächlich verboten: Spring- und Fallmesser, Butterflymesser, Faustmesser und einige Sonderformen. "Verboten" heißt hier: Strafbar ist schon der Besitz - erst recht, solche Messer zu führen oder mit ihnen zu handeln.
Waffen
Bestimmte Messer ordnet das Waffengesetz als Hieb- und Stichwaffen ein: Kampfmesser und Dolche zum Beispiel. Sie sind nicht verboten. Aber man darf sie nicht ohne Weiteres mit sich herumtragen. Das gilt übrigens auch für Schwerter, Säbel, Streitäxte oder Teleskopschlagstocke: Erst am Montag hat die Polizei einem Autofahrer bei Dietmannsried  einen solchen Schlagstock abgenommen .
In welchen Fällen man Waffen wie Macheten oder lange Messer mit sich führen darf und wo das sogenannte "Führverbot" greift, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 05.03.2015.  Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

Zurück

Berufsfindungstag 2019

Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Göhl Busreisen
Busreisen


St. Ulrich Str. 5
87497 Wertach

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN