zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Dienstag, 24. September 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
19.03.2015

Verbessertes Verkehrskonzept im Oberallgäu durch Einführung einer Regionalbahn nicht in Sicht

Arbeitskräfte, die beispielsweise von Kempten oder Immenstadt ins große Gewerbegebiet bei Seifen wollen, dürfen sich weiter keine Hoffnungen auf die baldige Einführung einer Regionalbahn machen.

Denn ein solches Konzept mit vielen zusätzlichen Bahn-Haltestellen bleibt Zukunftsmusik. Es fehlt am Geld. Das machte Andreas Schulz, Vize-Geschäftsführer der Bayerischen Eisenbahn-Gesellschaft (BEG), bei einer Verkehrskonferenz des Landkreises deutlich.
Nach Ansicht von ÖDP-Kreisrat Michael Finger kann ein besseres Verkehrskonzept im Oberallgäu nicht ohne Regionalbahn funktionieren. Er forderte bei der Veranstaltung, die Bahn in die Pflicht zu nehmen. "Die sollen überlegen, ob sie zu uns stehen."  Auch BEG-Chefplaner Schulz hält zusätzliche Haltepunkte im südlichen Oberallgäu für sinnvoll. Dafür sei aber Geld nötig, das man nicht habe, sagte er.
Sind damit die Überlegungen für ein nachhaltiges Oberallgäuer Verkehrskonzept hinfällig? Nein, betonte Nahverkehrsexperte Roland Merkle vom Landratsamt. "Wir kümmern uns um die Dinge, wo wir was bewegen können."
Bei der Gesprächsrunde im Ofterschwanger Haus ging es auch um die Frage, wie Kreis nun organisatorisch vorgeht. Fachgruppen sollen nun die Themen Straßen- und Schienenverkehr sowie öffentlichen Personen-Nahverkehr vertiefen. 
Mehr über das geplante Oberallgäuer Verkehrskonzept, wie es damit weitergeht und wie die Bürger ihre Ideen einbringen können, lesen Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 20.03.2015.  Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

Zurück

Berufsfindungstag 2019

Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Göhl Busreisen
Busreisen


St. Ulrich Str. 5
87497 Wertach

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN