zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Dienstag, 24. September 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
26.03.2015

Tierheime in Immenstadt und Obersdorf sind finanziell eingeschränkt

Wenn diese Amsel doch nur näher kommen würde! Katze Elsie sitzt im Freigehege des Tierheims Immenstadt und beobachtet sprungbereit einen Vogel. Fangen wird sie ihn nicht, denn zwischen ihr und der begehrten Beute steht ein Gitter.

Trotzdem kann sich die Katze glücklich schätzen, dass sie dort leben kann. Die Oberallgäuer Tierheime werden nämlich von Vereinen betrieben - und das zu finanzieren, ist schwierig.
Die Tierheime in Immenstadt und Oberstdorf sind finanziell zwar "im grünen Bereich". Eine größere Reparatur darf aber nicht nötig werden. Wie eng der Gürtel sitzt, zeigt die Einschätzung von Udo Busche, Leiter in Oberstdorf: "Wenn die Spenden weniger werden, müssen wir zumachen."
Wie sich die beiden Tierheime aber trotzdem über Wasser halten, was sie dafür tun und was zum Beispiel ein Hase pro Tag kostet - das lesen Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 27.03.2015.  Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

Zurück

Berufsfindungstag 2019

Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

LUMEN Bestattungen Harald Wölfle
Bestattungsdienste


Grüntenstr. 17
87527 Sonthofen

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN