zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Freitag, 22. November 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
02.06.2015

Geplante Asylbewerberunterkunft in Oberstdorf sorgt für Diskussionen

Der Widerstand gegen die geplante Flüchtlingsunterkunft an der Rubinger Straße in Oberstdorf wächst. Nachdem sich bereits eine Gruppe von Anwohnern gegen eine Herberge für Asylbewerber an der Stelle ausgesprochen und Unterschriften gegen das Projekt gesammelt hatte, haben sich jetzt auch die Gemeinderäte der Allianz für Oberstdorf/FDP in einer Stellungnahme gegen das das Bauvorhaben gewandt – sie waren bei der Abstimmung im Gemeinderat gemeinsam mit der CSU-Fraktion mit 9:11 Stimmen knapp gegen eine Mehrheit aus Freien Wählern, UOL, Grünen und SPD unterlegen.

Die Gemeinde will dem Landkreis ein Grundstück für eine Asylbewerberunterkunft verpachten. Die etwa 1400 Quadratmeter große Fläche an der Rubinger Straße wird derzeit als Standort für Wertstoffcontainer und Baustoffzwischenlager genutzt. Hier soll ein zweigeschossiges Gebäude in Holz-Systembauweise mit Satteldach entstehen. 50 Menschen sollen dort untergebracht werden.
Bürgermeister Laurent Mies will an dem Projekt festhalten. Der Standort sei geeignet und man sei verpflichtet, dem Landratsamt Angebote für Unterkünfte zu unterbreiten. "So haben wir die Möglichkeit, selbst mitzugestalten", sagt Mies. Sonst würde der Landkreis ohne Rücksprache mit der Kommune ihm angebotene Objekte anmieten.
Mehr über das Thema erfahren Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 03.06.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

Zurück

Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Hermann GmbH
Gastronomie-Ausstattung


Adolph-Probst-Str. 1
87509 Immenstadt

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN