zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Mittwoch, 15. Juli 2020
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
11.06.2015

Dauerarrest für Freundschaftsdienst in Immenstadt

Einen 20-Jährigen hat das Jugendschöffengericht Sonthofen zu zwei Wochen Dauerarrest verurteilt – wegen Beihilfe zu versuchter räuberischer Erpressung sowie Beleidigung von Polizeibeamten.

Der junge Oberallgäuer hatte einem Freund dabei geholfen, einen Mann zu traktieren. Das Verfahren gegen den Haupttäter läuft allerdings noch. Dieser soll einen 29-Jährigen vor einer Spielothek in Immenstadt mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben.
Doch damit nicht genug: Der Haupttäter soll zudem versucht haben, das Opfer zu erpressen: 1000 Euro hatte er von dem Mann gefordert. Damit hatte der Angeklagte aber nichts zu tun. Er gab allerdings zu, im Rahmen eines anderen Vorfalls zwei Polizisten böse beleidigt zu haben.
Was an jenem Spätnachmittag im November 2014 geschah, lesen Sie in der Freitagsausgabe im Allgäuer Anzeigeblatt (Seite 25) vom 12.06.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

Zurück

Die Topadresse

Armin Heisele - Malermeister
Maler


Bichlweg 9
87549 Rettenberg

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN