zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Montag, 14. Oktober 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
03.07.2015

Blaualgen im Großen Alpsee bei Immenstadt: Gesundheitsamt rät zur Vorsicht

Am Großen Alpsee bei Immenstadt wurden wie berichtet Blaualgen nachgewiesen, bisher vor allem entlang der B 308 und in der Seemitte. Wegen der hohen Temperaturen und der Strömung kann nicht ausgeschlossen werden, dass die grün-grauen Schlieren auch in den Badebereichen auftauchen, teilt das Landratsamt mit.

Deswegen wird das Ufer dreimal täglich kontrolliert. Zudem wurden gestern Warnschilder aufgestellt. Das Gesundheitsamt rät, vorsichtshalber an Stellen mit Algenwachstum nicht zu baden und vor allem nicht durch Algenteppiche zu schwimmen. Kleine Kinder sollten die Stellen unbedingt meiden. Wer trotzdem baden will, sollten sich danach abduschen. Um welche Blaualgenart es sich genau handelt, wird noch untersucht. Mit dem Ergebnis ist erst in der kommenden Woche zu rechnen.
Mehr über das Thema erfahren Sie in der Wochenendausgabe des Allgäuer Anzeigebkattes vom 04.07.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

Zurück

Berufsfindungstag 2019

Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Natursteine Jäger Meisterbetrieb
Natur- und Kunststeinverarbeitung


Rottachbergweg 1
87549 Rottach

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN