zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Dienstag, 16. Juli 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
02.08.2015

Zwölf Autofahrer nehmen an Fahrsicherheitstraining der Gebietsverkehrswacht in Sonthofen teil

Gerade noch rechtzeitig zum Antritt der Ferienreise testeten am Samstag, 1. August in der Grünten – Kaserne in Sonthofen junge Autofahrer und Autofahrerinnen ihre Fahrfertigkeiten. Mit praktischen Übungen und zahlreichen Tipps der Instruktoren verbesserten rund 12 Teilnehmer mit viel Begeisterung ihr „ Können durch Er-Fahrung „ .

Am Ende der Veranstaltung kamen die Teilnehmer zu der Erkenntnis, dass eigentlich alle Fahranfänger an einem Training teilnehrmen sollten und es auch langjährigen Fahrern zu einer Verbesserung ihrer Fahrtechnik verhelfen könnte.
Bei diesem Text handelt es sich um eine unbearbeitete Pressemitteilung der Gebietsverkehrswacht Oberallgäu Süd. Anmerkung der Verkehrswacht: Das Durchschnittsalter unserer Teilnehmer liegt etwa bei 42 Jahren! Die meisten Unfälle junger Fahrer werden verursacht infolge geringer Fahrpraxis, fehlender Routine in Gefahrensituationen, nicht angepasster Geschwindigkeit und hoher Risikobereitschaft. Die Erfahrungsdefizite in Gefahrenkenntnis, Blicktechnik, Schwungempfinden sowie Balance- und Dimensionsgefühl sollen beim Fahrtraining zu neuen Erkenntnissen und Einstellungen verhelfen.
Die Teilnehmer verbessern ihre Fahrweise, lernen auf unnötiges Risiko zu verzichten und mit Gefahren besser umzugehen. Die Schwerpunkte des Trainings umfassen insbesondere die richtige Sitzposition , optimale Lenkradhaltung, sowie die Wichtigkeit der Ladungssicherung. Not - Bremsungen, auch auf rutschiger Fahrbahn, Ausweichmanöver, Verhalten bei Kurvenfahrt sowie rationelles Rangieren werden ca. 4 Stunden in 4 Gruppen mit jeweils 3 Personen geübt.
Das Training findet samstags von 9 Uhr bis gegen 13.30 Uhr in der Grünten - Kaserne in Sonthofen statt. Es ist kostenlos, wobei sich die ehrenamtlichen Instruktoren über ein kleines Trinkgeld freuen. Die Teilnehmer benutzen ihr eigenes Fahrzeug. Im letzten Jahr nutzen bei 12 Trainings rund 180 Teilnehmer diese Möglichkeit zur Verbesserung ihrer Fahrtechnik.
Im Jahr 2015 sind noch wenige Plätze frei am 19. September, 10. und 31. Oktober sowie ein spezielles, auf Senioren 65 + abgestimmtes Training am 7. November. Die Gebietsverkehrswacht freut sich über Ihre Teilnahme, auch dann, wenn Sie schon jahrelange Fahrerfahrung haben. Eine rechtzeitige verbindliche Anmeldung ist immer erforderlich. Auskünfte und Anmeldung bei Peter Schad unter Tel. 0171-8037860 oder peter_schad@gmx.net

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Hermann GmbH
Gastronomie-Ausstattung


Adolph-Probst-Str. 1
87509 Immenstadt

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN