zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Donnerstag, 21. November 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
05.08.2015

Schwierige Suche nach Flüchtlingsbetreuern im Oberallgäu

Rund 200 jugendliche Asylbewerber werden voraussichtlich bis Jahresende im Oberallgäu eine Zuflucht gefunden haben, erwartet das Landratsamt. Derzeit sind bereits über 50 junge Menschen in Immenstadt und Oy-Mittelberg untergebracht, die alleine, ohne ihre Familien eingereist sind und pädagogisch betreut werden müssen.

"Wir suchen alles, was erzieherische Erfahrung hat", hatte Ralph Eichbauer, der zuständige Abteilungsleiter im Landratsamt, bereits Anfang Juli angekündigt. Inzwischen sind zwar rund 60 Bewerbungen bei der Kreisbehörde eingegangen - aber eingestellt wurde noch niemand.
Das Problem: Die Zahl der neuen Stellen hängt davon ab, wie viele Einrichtungen tatsächlich geschaffen und wie viele Jugendliche dort untergebracht werden können, erklärt Landratsamtssprecherin Brigitte Klöpf.
Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 05.08.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

Zurück

Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Problembaumfällungen, Rückschnitte
Baumpflege


Robert-Bosch-Str. 30
87544 Blaichach

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN