zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Montag, 22. Juli 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
06.08.2015

Immer weniger Kinder können schwimmen, sagen Oberallgäuer Grundschullehrer

Die Zahlen sind alarmierend. Nur noch jedes zweite Grundschulkind kann sich sicher über Wasser halten. Ertrinken ist bei Kindern die zweithäufigste unfallbedingte Todesursache nach Verkehrsunfällen.

Den Trend, dass immer weniger Kinder schwimmen können, wenn sie in die Schule kommen, bestätigt auch Stephanie Maier, Grundschullehrerin in Sonthofen. Der Grund dafür sei unter anderem die Einstellung vieler Eltern, die das Erlernen von Schwimmtechniken an die Schule abwälzen. Ferner wurden in den vergangenen 15 Jahren Hallenbäder in Waltenhofen, Sonthofen, Blaichach und Steibis geschlossen.
Im Lehrplan der Grundschule ist Schwimmen im Sportunterricht zwar enthalten. "Wir gehen eine Stunde pro Woche mit den Kindern ins Wasser", sagt Maier. Das sei jedoch nur möglich, da es in der benachbarten Albert-Schweitzer-Schule ein Lehrschwimmbecken gibt.
Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 06.08.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Zimmerei Buhl GmbH
Zimmerei Holzbau


Mittagstr. 17
Sonthofen

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN