zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Mittwoch, 23. Oktober 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
06.08.2015

Google zeichnet das Oberallgäu aus

Das Oberallgäu gehört zu den Orten in Deutschland, die digital am stärksten wachsen und am besten aufgestellt sind. Das sagt zumindest Google. Der Internet-Riese hat nämlich den Landkreis zur „eTown“ ernannt und mit einem Preis ausgezeichnet.

Google und das Institut der deutschen Wirtschaft Köln zeichnen jedes Jahr seit 2012 die zehn digitalsten Orte in Deutschland aus - einen für jedes Postleitzahlengebiet. Um diese Standorte zu ermitteln, wird ein "eTown-Index" erstellt.
Das Oberallgäu hat 2015 im Postleitzahlengebiet acht die Nase vorn - Vorgänger sind Erding, Ingolstadt und Augsburg. Seit heuer dürfen sich zudem Dresden, Schwerin, Bielefeld, Düsseldorf, Koblenz, Frankfurt am Main, Landau, Neumarkt in der Oberpfalz und der Landkreis Harburg "eTown" nennen.
"eTowns" sind laut Google Orte, "in denen die lokale Wirtschaft besonders stark auf das Internet setzt". Zusätzlich zum "eTown-Index" konnten dieses Jahr erstmals Bürger und Betriebe ihre digitalen Erfolgsgeschichten einreichen und so die Ermittlung mitbestimmen.
Informationen im Internet: www.weltweitwachsen.de
Wie Google die "eTowns" ermittelt, lesen Sie in der Freitagstagsausgabe der Allgäuer Zeitung und des Allgäuer Anzeigeblatts vom 07.08.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

Zurück

Berufsfindungstag 2019

Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Schittler Fenster & Türen
Fenster & Türen


Am Weiher 11
87561 Schöllang

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN