zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Mittwoch, 23. Oktober 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
29.08.2015

Stadt Sonthofen will im Streit mit dem Allgäu Stern Zeit sparen

In der gerichtlichen Auseinandersetzung mit dem Hotel Allgäu Stern will die Stadt Sonthofen Zeit sparen. Damit sich das eigentliche Hauptverfahren nicht unnötig verzögert, legt die Stadt keine Berufung dagegen ein, dass das Landgericht Kempten eine zudem beantragte einstweilige Verfügung abgelehnt hat.

Was wie dröges Justizgeplänkel klingt, birgt eine spannende Frage: Wer ist für die Bohrpfahlwand zuständig, die den Buchfinkenweg oberhalb des Hotels abstützt? Wie berichtet, war der Weg 2012 abgesackt, weil Wasser das Erdreich ausgespült und die Pfahlwand beschädigt hatte.
Die Sanierung kostete 417.000 Euro. Das Geld will die Stadt vom Allgäu Stern einklagen und auch, dass die Eigentümer-Gemeinschaft generell für die dortige Hangsicherung zuständig ist. Dr. Werner Rieder, Sprecher der Eigentümer-Gemeinschaft, steht dagegen auf dem Standpunkt, dass die Stadt für die Wand zuständig ist, auf deren Grund sie ja auch stehe.
Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 29.08.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

Zurück

Berufsfindungstag 2019

Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

LUMEN Bestattungen Harald Wölfle
Bestattungsdienste


Grüntenstr. 17
87527 Sonthofen

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN