zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Samstag, 23. Maerz 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
03.11.2010

Martiniritt mit Pferdesegnung
1652 fand der Martinusritt zum ersten Mal statt Farbenfroher Festzug mit schmucken Pferden

Blaichach (mbä). Am Sonntag, 7. November, findet in Blaichach wieder der traditionelle Martinusritt mit Pferdesegnung statt.

Der farbenfrohe Festzug mit hübsch geschmückten Pferden, Wagen, Gespannen und einer historischen Reitergruppe startet um 13 Uhr am Feuerwehrhaus in der Burgberger Straße. Von stimmungsvoller Blasmusik begleitet, geht es dann durch den Ort bis zum Festplatz am Reuteweg. Im Jahre 1652 fand der Martinusritt zum ersten Mal statt. Während einer schlimmen Pferdeseuche 1652, bei der ein Großteil des damaligen Pferdebestands zum Opfer fiel, setzten die Blaichacher auf die Kraft des christlichen Segens. Um das Unheil vom Dorf abzuwenden und auch in Zukunft davon verschont zu bleiben, wurden die Pferde seitdem gesegnet. Ihre Besitzer verpflichteten sich dazu diesen Ritus jedes Jahr zu wiederholen. Archivfoto: Marion Bässler

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Helmut Hiemer
Baufachbetrieb


Rottachbergstr. 22
87509 Immenstadt

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN