zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Mittwoch, 16. Januar 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
29.10.2013

Gedenken an Heilige und Verstorbene

Oberallgäu (ex).
Der November gilt in Deutschland traditionell mit den Gedenktagen Allerheiligen und Allerseelen als Gedenk- oder Trauermonat.

ie Christen schmücken die Gräber und stellen Lichter auf. Nach der Kirche beten die Gläubigen an den Gräbern der Verstorbenen. Das Grab ist nicht nur allein als Beisetzungsort und Ruhestätte eines
Menschen zu sehen, sondern
vielmehr als Ort des Gedenkens, der Zwiesprache, des Erinnerns und des Bewältigens. Das ist der Ort, wo die Verstorbenen dem Herzen nah jedoch dem Auge fern sind. Blumen sind dabei ein Zeichen der Zuneigung und Liebe; sie geben Trost und dienen als Ersatz, wenn Worte fehlen.
Foto: Charly Höpfl

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Stafette-Lesezirkel
Lesezirkel


Im Engelfeld 16
8750 Immenstadt

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN