zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Allgäuer Anzeigeblatt

Allgäuer Zeitung

Donnerstag, 24. Januar 2019
Eberl Medien GmbH & Co. KG
Unabhängige Tageszeitung für das Oberallgäu und Kleinwalsertal
11.09.2018

Augen auf im
Straßenverkehr

Oberallgäu (ex).
Zum Schulanfang bitten die Johanniter Eltern und Lehrer darum, Kindern die europaweit einheitliche Notrufnummer 112 beizubringen.

„Spätestens zur Einschulung sollten Kinder die 112 auswendig kennen und wissen, was sich hinter diesen drei Zahlen verbirgt“, appelliert Robert Gast, Dienststellenleiter der Johanniter im Allgäu. Die Notrufnummer kann man sehr gut auf spielerische Art erlernen. Zum Beispiel mit Hilfe kleiner Merksprüche wie „Eins plus eins gleich zwei – Hilfe komm herbei!“ oder durch das Anfertigen von Bildern, auf denen die 112 in Kombination mit einem passenden Motiv wie einem Rettungswagen aufgemalt oder aufgeklebt wird. Das Motiv wird dann an einer gut sichtbaren Stelle der Wohnung angebracht. Mehr beim Regionalverband, Tel. 0831 52157-0, oder www.johanniter.de/allgaeu.de.

Zurück

Hallo Allgäu
Das neue Wochenblatt
am Wochenende
Veranstaltungen 2019
Veranstaltungen 2019

Die Topadresse

Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG
Containerservice


Wilhelm-Geiger-Str. 1
87561 Oberstdorf

BUCHSHOP




EBERL MEDIEN